24 Stunden, 365 Tage im Jahr für Sie im Einsatz!
24 Stunden, 365 Tage im Jahr für Sie im Einsatz!

Wer wir sind und was wir tun:

 

Die Einsatzabteilung besteht derzeit aus 35 ehrenamtlichen Frauen und Männern. Oftmals herrscht immer noch die Meinung in der Bevölkerung vor, dass die freiwilligen oder örtlichen Feuerwehren eine andere Arbeit als Berufsfeuerwehren verrichten und im Ernstfall ohnehin die Berufsfeuerwehr kommt. Dies ist schlichtweg falsch, die Einsatzabteilung der freiwilligen Feuerwehr Nieste arbeitet sämtliche Einsätze im Einsatzgebiet Nieste selbstständig ab. Nur bei Bedarf werden benachbarte freiwillige Feuerwehren hinzugerufen oder gleich mitalarmiert.

 

Um den Bedarf für das Einsatzgebiet zu ermitteln, wird ein Bedarfs- und Entwicklungsplan erstellt in welchem Gefahrenpotentiale benannt, bewertet und analysiert werden. Auf dieser Grundlage basierend wird die Einsatzabteilung technisch ausgestattet. Allein mit Technik ist es jedoch nicht getan, der Einsatzerfolg und die erfolgreiche Abarbeitung von Einsätzen steht und fällt mit der Ausbildung der ehrenamtlichen Einsatzkräfte. Neben der Ausbildung in Übungsdiensten, gehen unsere Kameraden im Schnitt auf ein bis zwei Lehrgänge im Jahr, um ein hohes Maß an Fachkompetenz zu besitzen. Die Lehrgänge finden entweder auf Landkreisebene statt oder auf Landesebene auf der Hessischen Landesfeuerwehrschule.

 

Schon lange ist es nicht mehr ausreichend ein Feuer "irgendwie einfach mit Wasser" zu löschen. Es gilt verschiedenste Löschtechniken zu erlernen um den best möglichen Löscherfolg zu erzielen. Für Sie als Bürger bedeutet dies nicht nur, dass das Feuer schneller gelöscht ist, sondern das der Löschwasserschaden erheblich reduziert wird. Schon lange ist das Löschen von Bränden nicht mehr die alleinige Hauptaufgabe der Feuerwehr, eine weitere Aufgabe ist zum Beispiel die technische Hilfeleistung, welche bei Unwettereinsätzen beginnt und bis hin zum Retten einer Person aus einem verunfallten Fahrzeug geht. Allein für die Anforderungen im technischen Hilfeleistungsbereich müssen die Kameraden diverse Lehrgänge besuchen. Dies ist notwendig um zum Beispiel den Anforderungen beim Öffnen eines modernen verunfallten Fahrzeuges gerecht zu werden ohne dass der verunfallte / eingeklemmte Patient Schaden nimmt. Zudem besitzen mehrere Kameraden eine spezielle Feuerwehrsanitäterausbildung um die Erstversorgung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes übernehmen zu können.

 

Sie sehen also, dass die Einsatzabteilung mehr ist als "ein Spielplatz für große Jungs"! Wenn auch Sie Menschen helfen wollen und Interesse an Technik und vielschichtiger Arbeit haben, dann sprechen Sie uns an.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Die Gemeinde Nieste